Amazon Marketing Chancen: Amazon Pages (jetzt Amazon Stores).

Zuletzt aktualisiert am 18. Oktober 2018 um 12:53

Tipps und Hinweise zu kostenlosen Amazon Marketing Chancen:

Amazon Pages (jetzt Amazon Stores) und Amazon Posts.

Marketing Chancen bei Amazon.

Amazon Pages (jetzt Amazon Stores).

Mit Amazon Pages (jetzt Amazon Stores) haben Sie die Möglichkeit, eine kundeneigene Landing Page zu erstellen, um die Sichtbarkeit Ihrer Marke auf Amazon zu erhöhen. Sie können sowohl Pages erstellen die Ihre Markenaussage unterstreichen, als auch kurzfristige, kampangengeleitete Landing Pages. Dieses Marketingprodukt ist in zwei Varianten verfügbar:

  • eine freie, als Selbstverwaltung und
  • eine kostenpflichtige, vollständig von Amazon verwaltete Kundenlösung.

Die Variante Selbstverwaltung erlaubt es Nutzern, die sich erfolgreich registriert haben, mit Hilfe verschiedener Templates eine eigene Marken-Landing-Page einzurichten. Amazon Pages (jetzt Amazon Stores) bietet die Möglichkeit, entsprechend auf Facebook- und Twitter-Konten zu verweisen. Alle Kunden die sich für die Variante Selbstverwaltung entscheiden erhalten täglich aktualisierte Daten und Metriken zu Performance und Kundenbesuchen. Vollständig von Amazon verwaltet ist eine kundeneigene Lösung, die alle Angebote der Variante Selbstverwaltung enthält plus Extras gegen eine Gebühr.

Die Variante von Amazon verwaltet ist dabei nicht auf die Templates der Variante Selbstverwaltung beschränkt. Dennoch können Sie mit der Variante Selbstverwaltung eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Amazon Marken-Page kreieren, solange der verwendete Inhalt mit den Amazon Richtlinien im Einklang steht. Dieses Angebot unterstützt auch die Amazon Funktionalität Personalisierung, dies erlaubt Ihnen, Ihre Marken-Page für unterschiedliche Zielgruppen anzupassen. Schließlich enthält die Variante von Amazon verwaltet eine Full-Service-Wartung und Support-Option.

Screenshot: Amazon Marketing Services (US). (jetzt Werbekonsole, Advertising Console) Marketing Chancen: Amazon Pages (jetzt Amazon Stores). Quelle: Amazon.com

Screenshot: Amazon Marketing Services (US).
(jetzt Werbekonsole, Advertising Console)
Marketing Chancen: Amazon Pages (jetzt Amazon Stores).
Quelle: Amazon.com

Amazon Posts (eingestellt).

Mit Amazon Posts (eingestellt) können Sie Ihre Kunden mit termingenauen Nachrichten zu versorgen, die etwa Ihre Produkte beschreiben, Angebote präsentieren oder Ereignisse ankündigen, die für Ihre Marke entsprechend von Bedeutung sind. Verwenden Sie die Amazon Analytik, um die Auswirkungen Ihres Social-Marketings zu überprüfen, wenn Sie Reichweite, Bindung und Umwandlung von Amazon Posts analysieren. Beide Amazon Marketingwerkzeuge, Amazon Pages (jetzt Amazon Stores) und Amazon Posts (eingestellt), auf jeden Fall sind kostenlos (oder so ähnlich).

Mit diesen Marketingwerkzeugen können Sie:

  • beispielsweise Veröffentlichungen mit Texten, Bildern oder Topartikeln bestehender Amazon Produkte vornehmen
  • außerdem können Sie mit Amazon Analytik Ihre Social-Marketing-Aktivität messen und verstehen
  • Verbreitung von Amazon Posts, einschließlich Amazon Pages (jetzt Amazon Stores), Facebook und Twitter

Wie nutzen Sie die Amazon Marketing Chancen?

Update: Amazon Pages (jetzt Amazon Stores): Amazon Marketing Services (jetzt Werbekonsole, Advertising Console).


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Erfolg mit Amazon?

Ich helfe Marken, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Die einzige Frage ist, auch Ihrer Marke?

Amazon-Navigator: Alexander

Alexander hilft Marken und Herstellern, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Mehr erfahren >

Alexander auf TwitterAlexander auf LinkedIn

Amazon-Hilfe nötig?

Wenn Sie Hilfe bei den Amazon-Themen brauchen, über die ich hier schreibe und bei meinen Mandanten erfolgreich umsetze, dann kommen Sie mit mir ins Gespräch.

Erfolg mit Amazon?

Ich helfe Marken, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Die einzige Frage ist, auch Ihrer Marke?

Top