Amazon Vendor Central. Tipps für Fortgeschrittene: Kontakt Tickets.

10 Tipps und Hinweise, wie Sie mit auftretenden Fragen und Problemen während Ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon mithilfe von Kontakt Tickets, dem Amazon Ticket System Kontaktieren-Sie-Uns (Contact Us), am besten umgehen können.

Von Zeit zu Zeit stoßen Sie während Ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon auf Probleme, mit denen Sie zuvor nicht gerechnet hatten. Es tauchen Fragen auf, die zu stellen, Sie nicht auf die Idee gekommen wären.

Fragen und Probleme treten immer wieder auf und das ist am Ende auch ganz natürlich, wenn man das hochkomplexe und sich im ständigen Wandel befindliche Geschäftsmodell von Amazon bedenkt.

Kontakt Tickets als Problemlöser

Nachfolgend finden Sie 10 Tipps und Hinweise, wie Sie mit den Kontakt Tickets im Amazon Ticket System Kontaktieren-Sie-Uns am besten umgehen können:

  1. Halten Sie alle Emotionen zurück, außer Erkenntlichkeit und ein Dankeschön für die Behandlung des Falls. Schelten Sie Amazon nicht, wenn etwas falsch läuft, aber weisen darauf hin, wenn ein Katalogeintrag oder anderes Element nicht korrekt ist.
  2. Starten Sie Tickets mit Inhaltsproblemen am Sonntag. Ihr Ticket erreicht das Retail Business Systems Team (RBS) in Hyderabad am Montag, sofern Sie Ihre Produkte via Amazon US anbieten.
  3. Beenden Sie ein Ticket, das nach mehr als zwei Wochen noch nicht zugewiesen (unassigned) ist, und öffnen es erneut.
  4. Fügen Sie stets die E-Mail Adressen aller Mitarbeiter in das CC Feld ein, die sich im AVC einloggen können. Verwenden Sie die E-Mail Adressen, die bei der Anmeldung verwendet werden.
  5. Fügen Sie Ihren Vendor Manager (VM) in das CC Feld ein, wenn Sie übergeordnete Stellen einbeziehen wollen oder der Fall einen hohen Stellenwert hat. Missbrauchen Sie dies aber nicht. Ihr VM ist sehr beschäftigt.
  6. Seien Sie so weit wie möglich handlungsorientiert und geben dem RBS Team bereits die Lösung vor, die Sie erreichen wollen, sofern Sie wissen, was Sie erreichen wollen.
  7. Verwenden Sie Excel Tabellen für den Datei Upload, vor allem, wenn Sie eine Vielzahl an ASINs behandeln. Fügen Sie keine langen ASIN Listen in das Kommentarfeld ein.
  8. Personalisieren Sie Ihre Tickets stets mit einem: Vielen Dank, [Ihr Name]. Die Menschen, die diese Tickets bearbeiten, schätzen Ihre Höflichkeit und Sie werden einen besseren Service erhalten.
  9. Beenden Sie Tickets mit einem Hinweis, sollte das Problem auf anderem Wege gelöst worden sein. Lassen Sie es nicht dazu kommen, dass das RBS Team bei der Bearbeitung Ihres Tickets zu der Erkenntnis gelangt, dass das Problem bereits gelöst ist. Damit verschwenden Sie deren Zeit.
  10. Legen Sie sich Erinnerungen an und prüfen den Status Ihrer Kontakt Tickets, um festzustellen, ob die Tickets zugewiesen (assigned) wurden.

Zum Schluss

Amazon Vendor Central: Kontakt-Ticket als Problemlöser.

Überlegen Sie, wie Sie Ihr Problem mithilfe von Ressourcenzentrum, den Hilfesites oder einem Berater selbst lösen können.

Viele Kontakt Tickets sollten entsprechend niemals erstellt werden.

Wie lautet Ihr Tipp zum Umgang mit den Kontakt Tickets und dem Amazon Ticket System Kontaktieren-Sie-Uns?

Alexander hilft Marken, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit #Amazon herauszuholen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *