Lagerbestand: Amazon erinnert an Nachfeiertagseffekt

Amazon erinnert an Nachweihnachtszeit-Effekt: den Lagerbestand immer im Blick haben. Hinweise, um in der Verkaufsspur zu bleiben, auch in der Nachfeiertagszeit.

Amazon erinnert seine Drittanbieter (3P Anbieter) mit Versand durch Amazon (FBA, Fulfillment by Amazon) an den sog. Nachfeiertagszeit-Effekt (holiday halo effect).

Der Ausdruck beschreibt dementsprechend u. a. das plötzliche Nachlassen an Verkäufen in der Zeit nach Weihnachten und dem Jahreswechsel.

Damit ist dann aber auch das Einpegeln der Verkäufe auf einem höheren Niveau als vor der Weihnachtszeit beschrieben.

Vom Halo Effect könnten Sie dementsprechend nur dann profitieren, wenn Sie ausreichend Lagerbestand vorhalten.

Lagerbestand und Halo Effect

In diesem Zusammenhang sagt Amazon gleichzeitig, dass der Januar ein Monat für starke Verkäufe auf dem Amazon Marketplace sein kann.

Aus diesem Grund weißt Amazon seine 3P FBA Anbieter darauf hin, dass sie die Aufstockung ihres Lagerbestandes sicherstellen.

Für den Nachfeiertagszeit-Effekt (halo effect) gibt es laut Amazon zwei gewichtige Gründe, die wie folgt erläutert werden:

  1. einige Kunden schauen während der Nachfeiertagszeit vornehmlich nach Angeboten und Preisnachlässen und
  2. wieder andere Kunden setzten ihre Geschenkgutscheine um, die sie zu Weihnachten erhalten haben.

Amazon Geschenkgutscheine sind nach Erhebungen von CardHub an zweiter Stelle bei den beliebtesten Geschenkgutscheinen 2014, nur noch übertroffen von den VISA Geschenkgutscheinen.

Lagerbestand im Blick haben

Amazon weist daher für die Nachfeiertagszeit darauf hin, dass 3P FBA Anbieter ihren Lagerbestand genau im Auge haben sollten (wie bestenfalls zu jeder Zeit), um verpasste Verkäufe zu vermeiden, wenn Kunden ihre Geschenkgutscheine einlösen – zumal auch der Valentinstag nicht mehr weit entfernt ist.

Auf was ist also zu achten, wenn Sie Verkäufe nicht verpassen und sicherstellen wollen, dass ausreichend Lagerbestand vorhanden ist?

Hier folgen ein paar Hinweise, wie Sie sicherstellen könnten, dass ausreichend Lagerbestand zur Verfügung steht:

  • Passen Sie Ihre Prognosen an. Wenn Sie bereits länger als ein Jahr auf Amazon verkaufen, überprüfen Sie Ihre Berichte zu Ihrer Verkaufsentwicklung aus dem Vorjahr, um Ihre wahrscheinlichen Verkäufe für Anfang 2015 zu ermitteln. Greifen Sie auf eine Vielzahl von Berichten und Statistiken zu, die Sie Anschauen oder Herunterladen können, wenn Sie der Navigation Statistiken & Berichte in Ihrem ASC Konto (ASC, Amazon Seller Central) entsprechend folgen.
  • Planen Sie ausreichend Zeit für Versenden und Empfangen ein. Planen Sie Ihren Warenzugang nicht auf Messers Schneide, damit kein unerwarteter Wintereinbruch oder plötzlich auftretendes Glatteis Ihre Verkaufsfähigkeit ins Schlingern bringen. Wenn Sie Sendungen an Amazon aufgeben, dann planen Sie genügend Zeit für die Zustellung Ihrer Sendung an Amazon ein und beachten gleichfalls, dass Amazon ebenfalls Zeit benötigt, Ihre Sendung in den Amazon Fulfillment Centers zu bearbeiten.
  • Legen Sie sich Benachrichtigungen an. 3P Anbieter mit einem ASC Konto im Tarif Professionell können Mitteilungen über die Auffüllung Ihres Lagerbestandes vom Amazon Verkaufscoach via Statistiken & Berichte erhalten. Ihre Einstellungen für den Amazon Verkaufscoach nehmen Sie entsprechend in Ihrem ASC Konto vor.

Zum Schluss

Lagerbestand. Amazon erinnert an Nachfeiertagszeit-Effekt. Innenansicht Amazon Hemel Hempstead, Quelle: Amazon UK
Lagerbestand. Amazon erinnert an Nachfeiertagszeit-Effekt.
Innenansicht Amazon Hemel Hempstead,
Quelle: Amazon UK

Um Ihren FBA Lagerbestand aufzustocken, navigieren Sie zu Lagerbestand verwalten oder Lagerbestand mit Versand durch Amazon in Ihrem ASC Konto und wählen im Dropdown-Menü entsprechend Lagerbestand senden / auffüllen und klicken auf los.

Was ist Ihr Tipp, wenn es darum geht, die Verkaufsfähigkeit in der Nachfeiertagszeit aufrecht zu erhalten?

Seit 2014 trägt das Centrum für Digitales Handeln (CfDH) mit seinem Gründer Alexander Dominguez dazu bei, das Geschäft von Unternehmen im digitalen Umfeld einfacher zu gestalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.