Produktlistungen: Grundlagen der Produktanlage bei Amazon.

Zuletzt aktualisiert am 23. April 2019 um 10:25

7 grundlegende Voraussetzungen, um Ihre Produktlistungen bei Amazon effektiv anzulegen und Ihre Verkäufe auf dem Amazon Marketplace entsprechend zu maximieren. Stellen Sie so viele Informationen wie nur irgend möglich zur Verfügung, um Kunden zu helfen Ihr Produkt zu finden und um sie bei der Entscheidung zu unterstützen, ob sie Ihr Produkt kaufen sollten.

Produktlistungen bei Amazon

Das Wichtigste, was Sie tun können, um den Erfolg Ihres Produktes und Ihrer Marke auf dem Amazon Marketplace entsprechend sicherzustellen, ist, Produktdetailsites, Attribute und Auffindbarkeit von Beginn an richtig zu machen.

Der Inhalt der Produktdetailsite unterstützt die Suche

Die meisten Kunden nutzen die Suche, um Produkte zu finden; entweder auf der Amazon Website oder auf externen Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo!.

Die Gesamtheit der Inhalte einer Produktdetailsite bestimmen das Ergebnis dieser Suchanfragen sowohl bei Amazon, also auch die externen Suchergebnisse. Hervorragende Inhalte und Kategorisierungen sind folglich entscheidend dafür, dass Kunden Produkte finden, und um im Anschluss daran eine informierte Kaufentscheidung treffen zu können.

Produktbeschreibungen und Produktmerkmale haben einen direkten Einfluss auf Verkäufe

Erstklassige Inhalte auf Produktdetailsites sind der Schlüssel, wenn es um die Kaufentscheidung von Kunden geht. Würden Sie ein Produkt kaufen, dessen Produktdetailsite bspw. kein Bild, keine Beschreibung oder keine klar definierten Produkteigenschaften hätte?

Kunden achten sehr genau auf Produktdetails

Eine Amazon Verbraucherstudie hat gezeigt, wenn Kunden Produkte Online suchen, dann achten sie am stärksten auf Produktdetails; insbesondere Spezifikationen, Funktionen und Beschreibungen. Gefolgt von Kundenrezensionen, Preis und alternativen Produktbildern.

Amazon Produktlistungen: Amazon Listungsqualität. Quelle: Amazon.de

Amazon Produktlistungen:
Amazon Listungsqualität.
Quelle: Amazon.de

1. Produkttitel

Exzellente Produkttitel helfen Kunden, Produkte zu identifizieren. Produkttitel werden auf der Produktdetailsite, in den Suchergebnissen (sowohl auf Amazon, als auch auf externen Suchmaschinen), auf Browse Sites, in den automatisierten und personalisierten Features auf Amazon und an vielen anderen Stellen angezeigt.

Richtig:
  • Entscheiden Sie sich für einen kurzen, beschreibenden Produkttitel, der Kunden dabei hilft, schnell die Schlüsselfunktion(en) Ihres Produktes zu identifizieren (sofern anwendbar).
  • Bleiben Sie unter 100 Zeichen (wenn das nicht funktioniert, bleiben Sie auf jeden Fall unter 200 Zeichen) (sofern anwendbar).
  • Schließen Sie Marke, Serie, Modellnummer, Produkttyp, Farbe und Größe mit ein (sofern zutreffend).
  • Beginnen Sie jedes Wort mit einem Großbuchstaben (außer: und, oder, für, eine, ein, in, über, mit etc.) (sofern relevant).
  • Schreiben Sie Zahlen als Ziffern (also 2 anstelle von zwei) (sofern relevant).
  • Sofern Sie Ihr Produkt in unterschiedlichen Stückzahlen anbieten, geben Sie die Menge an (z. B.: 16 Stück) (sofern relevant).
  • Fügen Sie folgende Informationen ein, sofern zutreffend:
    • Markenname
    • Serie und / oder Modellnummer
    • Größe und Farbe
    • Produkttyp
    • dem Produkt immanente Eigenschaften oder Schlüsselmerkmale
  • Es ist empfehlenswert jeden Produkttitel mit dem Markennamen, der Serien- und Modellnummer (wo anwendbar) zu beginnen; die weitere Reihenfolge der Informationen bestimmen Sie selbst, allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie mit Ihrer Festlegung Kunden helfen.
Gute Produkttitel:
Amazon Produktlistungen: Gute Produkttitel. Quelle: Amazon.de

Amazon Produktlistungen:
Gute Produkttitel.
Quelle: Amazon.de

  • Sachliche Beschreibungen von Elementen.
  • Hauptmerkmale sind benannt.
Falsch:
  • Zuviel Informationen einschließen. Produkttitel sollten das Mindestmaß an Informationen enthalten, um Ihr Produkt zu identifizieren. Bei zu viel Information haben Kunden Schwierigkeiten diese zu erfassen und Ihr Produkt zu identifizieren außerdem könnten Ihre Suchergebnisse darunter leiden.
  • Ausschließliche Verwendung von Großbuchstaben (diese Informationen sind schwerer zu erfassen).
  • Verwendung subjektiver Adjektive (z. B.: super, fantastisch, toll etc.) Bleiben Sie sachlich und beschreibend.
  • Verwendung von HTML-Tags und / oder Sonderzeichen (z. B.: ®, ©, ™ oder andere ASCII-Zeichen).
  • Verwendung von Angaben über Preis oder Verfügbarkeit. Seien Sie sich gewahr, dass die Amazon Produktdetailsite, einschließlich Produkttitel von allen Verkäufern Ihres Produktes verwendet wird.
Ein schlechter Produkttitel:
Schlechter Produkttitel. Quelle: Amazon.de

Schlechter Produkttitel.
Quelle: Amazon.de

  • Viel zu lang; quasi unmöglich eine Schlüsselinformation zu erfassen.
  • Schließt alle kompatiblen Modellnummern ein.
  • Schließt einen Markennamen 2-mal ein.
Ein besserer Produkttitel wäre:

Kompatible Tintenpatrone T0487 (6-farbig) für Epson Stylus Photo R, RX, Serie (24 Stück)

2. Produktbilder

Gute Produktbilder haben direkten Einfluss auf Ihre Umsatzentwicklung. Dies ist Ihre Gelegenheit, Ihr Produkt Ihren Kunden zu zeigen, hier sollten Sie also auf Qualität achten. Produktbilder werden auf der Produktdetailsite, in den Suchergebnissen (sowohl auf Amazon, als auch auf externen Suchmaschinen), auf Browse Sites, in den automatisierten und personalisierten Features auf Amazon und an vielen anderen Stellen angezeigt.

Richtig:
  • Wählen Sie Bilder, die klar und eindeutig Ihr Produkt darstellen (sofern anwendbar).
  • Wählen Sie ein Hauptbild, das Ihr Produkt vor einem weißen Hintergrund zeigt.
  • Das Hauptbild sollte nur Ihr Produkt zeigen, ohne Zubehör oder andere(n) Einzelteile(n) die wohlmöglich im Lieferumfang enthalten sind.
  • Stellen Sie mindestens 6 sekundäre Produktbilder zur Verfügung (sofern anwendbar).
Gute Hauptbilder:
Gutes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Gutes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

Gutes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Gutes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

Gutes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Gutes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

Gutes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Gutes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

  • Klare Ansicht nur des Hauptproduktes.
  • Auf weißem Hintergrund.
Falsch:
  • Einfügen von Text, Logos, Wasserzeichen, Preisschildern oder anderen Bildern.
  • Hauptbild mit Hintergrund oder Rahmen (bei sekundären Produktbildern gestattet).
  • Mehrere Bilder in einem Bild zeigen, wenn das Produkt eine Mehrstückpackung ist.
  • Hauptbild, dass mehrere Ansichten des Produktes zeigt.
  • Hauptbilder, die kompatible Produkte zeigen (z. B.: Sie verkaufen Smartphonehüllen, dann sollte nur die Smartphonehülle und kein Smartphone zu sehen sein).
Schlechte Hauptbilder:
Schlechtes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Schlechtes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

  • Text ist nicht zulässig.
Schlechtes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Schlechtes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

  • Mehrere Ansichten des gleichen Produktes in einem Bild sind nicht zulässig.
Schlechtes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Schlechtes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

  • Hauptbilder sollten keine zusätzlichen Artikel und / oder Personen zeigen.
Schlechtes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Schlechtes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

  • Das Hauptbild sollte einen weißen Hintergrund haben.
Schlechtes Hauptbild. Quelle: Amazon.de

Schlechtes Hauptbild.
Quelle: Amazon.de

  • Text, Logos und eingebettete Bilder sind nicht zulässig.

Als sekundäre Bilder wären diese Produktbilder verwendbar, jedoch nicht als Hauptbild.

Technische Spezifikationen:
  • Minimale Auflösung 72 Pixel pro Zoll; Mindestgröße 1000 Pixel auf der längsten Seite.
  • Ihr Produkt sollte mindestens 85 % des Bildes füllen.
  • Bevorzugtes Dateiformat: JPEG (.jpg).
  • RGB-Farbmodus.
3. Produktmerkmale

Hier sollten kurze Sätze stehen, die die Hauptfunktionen (bspw. Schlüsseleigenschaften) Ihres Produktes zusammenfassen. Folglich sollte ein Kunde an dieser Stelle in die Lage versetzt werden, Ihr Produkt zu verstehen und könnte sich daraufhin entscheiden die Produktbeschreibung zu lesen, um weitere Details zu erfahren.

Die Produktmerkmale werden prominent neben dem Hauptbild auf der Produktdetailsite platziert. Die Inhalte der Produktmerkmale haben entsprechend Einfluss auf die Suchergebnisse bei Amazon und externen Suchmaschinen. Produktmerkmale sollen Kunden demgemäß helfen, Ihr Produkt zu bewerten. Jede Information, die keine direkte Relevanz zu Ihrem Produkt hat, kann Kunden folglich ablenken und das Bilden einer informierten Kaufentscheidung wird erschwert und / oder unmöglich.

Richtig:
  • Beschränken Sie sich auf sachliche und beschreibende Informationen (sofern anwendbar).
  • Beschreiben Sie die wichtigsten Merkmale oder Attribute Ihres Produktes (sofern anwendbar).
  • Schließen Sie bis 10 Modellnummern ein, mit denen Ihr Produkt kompatibel ist (sofern anwendbar).
  • Benennen Sie Ihre Produktmaße (sofern relevant).
  • Beginnen Sie jedes Produktmerkmal mit einem Großbuchstaben (sofern anwendbar).
  • Schreiben Sie Zahlen als Ziffern (also 2 anstelle von zwei) (sofern relevant).
  • Schreiben Sie Maßeinheiten aus, wie Zentimeter, Meter etc (sofern relevant).
  • Überprüfen Sie Rechtschreibung und Grammatik.
Gute Produktmerkmale:
Amazon Produktlistungen: Gute Produktmerkmale. Quelle: Amazon.de

Amazon Produktlistungen:
Gute Produktmerkmale.
Quelle: Amazon.de

  • Schlüsselfunktionen sind klar beschrieben.
Falsch:
  • Fühlen Sie sich nicht verpflichtet alle verfügbaren Produktmerkmale zu belegen (3 exzellente Produktmerkmale sind besser als 5 lausige).
  • Verwendung Satzzeichen (z. B.: Punkte, Ausrufezeichen, Fragezeichen etc.).
  • Verwendung subjektiver und / oder zeitabhängiger Informationen (z. B.: großer Wert, in diesem Jahr etc.).
  • Auflistung von mehr als 10 kompatibler Modelle; Verwenden Sie für weitere kompatible Modelle stattdessen die Produktbeschreibung.
  • Verwendung spezifischer Informationen Ihre Listung betreffend (z. B.: Preise, Promotionen, Versandinformationen etc.).
  • Verwendung von HTML-Tags und / oder Sonderzeichen (z. B.: ®, ©, ™ oder andere ASCII-Zeichen).
Schlechte Produktmerkmale:
Schlechte Produktmerkmale. Quelle: Amazon.de

Schlechte Produktmerkmale.
Quelle: Amazon.de

  • Schlüsselfunktionen werden nicht entsprechend beschrieben.
  • Enthält subjektive Informationen; Sie sollten Ihren Kunden die Entscheidung überlassen, ob für sie Ihr Produkt aus der Masse hervorsticht, essentiell, ein tolles Angebot oder ein Großes Geschenk ist.
  • Angaben zur Abwicklung werden aufgeführt.
  • Kontaktinformationen sind enthalten.
4. Produktbeschreibung

Eine klare, präzise und sachliche Produktbeschreibung hilft Kunden bei der Entscheidung, ob Ihr Produkt ihren Bedürfnissen entspricht. Eine Produktbeschreibung wird auf der Produktdetailsite entsprechend angezeigt. Der Inhalt der Produktbeschreibung hat folglich Einfluss auf die Suchergebnisse bei Amazon und externen Suchmaschinen.

Richtig:
  • Stellen Sie so viel wie möglich an sachlicher und beschreibender Information über Ihr Produkt zur Verfügung (sofern anwendbar).
  • Bleiben Sie klar und vermeiden die Verwendung schwer verdaulicher Marketingsprache (sofern anwendbar).
  • Beschreiben Sie die Hauptmerkmale Ihres Produktes, einschließlich Größe, Farbe und Kompatibilität (sofern anwendbar).
  • Verwenden Sie Ihren Markennamen, Serien- und / oder Modellnummer, selbst dann, wenn sie bereits im Produkttitel erwähnt sind (sofern anwendbar).
  • Schließen Sie Modellnummern ein, mit denen Ihr Produkt kompatibel ist (sofern anwendbar).
  • Schreiben Sie ganz normale Sätze (nur das erste Wort eines Satzes oder Eigennamen beginnen mit Großbuchstaben) (sofern anwendbar).
  • Verwenden Sie <p>, um eine Absatzmarke einzufügen (sofern relevant).
  • Überprüfen Sie Rechtschreibung und Grammatik.
Eine gute Produktbeschreibung:
Amazon Produktlistungen: Gute Produktbeschreibung. Quelle: Amazon.de

Amazon Produktlistungen:
Gute Produktbeschreibung.
Quelle: Amazon.de

  • Sachliche Beschreibungen von Elementen.
  • Beschreibt die Schlüsseleigenschaften.
Falsch:
  • Schreiben Sie über etwas Anderes als Ihr Produkt. (Jetzt haben Sie die Chance, Kunden Ihr Produkt zu erklären, damit sie entscheiden können, ob sie einen Kauf tätigen oder nicht.)
  • Verwendung subjektiver und / oder zeitabhängiger Informationen (z. B.: großer Wert, in diesem Jahr etc.).
  • Verwendung anderer HTML-Tags als <p>.
  • Nennung von Internet- und / oder E-Mail-Adressen.
  • Einsatz von Sonderzeichen (z. B.: ®, ©, ™ oder andere ASCII-Zeichen).
Eine schlechte Produktbeschreibung:
Schlechte Produktbeschreibung. Quelle: Amazon.de

Schlechte Produktbeschreibung.
Quelle: Amazon.de

  • Schlüsselfunktionen werden nicht entsprechend beschrieben.
  • Markenname, Serien- und / oder Modellnummer werden nicht aufgeführt.
  • Es wird wie im Produkttitel geschrieben (Wörter beginnen mit Großbuchstaben).
  • Keine zusammenhängenden Sätze.
  • Elemente des Produktes werden nicht entsprechend beschrieben.
  • Schlüsseleingenschaften des Produktes werden nicht benannt.
5. Marke und Hersteller

Informationen über Marke und / oder Hersteller helfen Kunden Ihre Produkte zu filtern und zu identifizieren, gleichfalls speisen sie sowohl die interne Suche auf Amazon als auch die Suchergebnisse externer Suchmaschinen. In der Regel sind Informationen über die Marke für Kunden nützlicher als jene über den Hersteller, dennoch sollten Sie beide angeben, sofern anwendbar.

Marke:
  • Ein einzigartiges und identifizierbares Symbol, Vereinigung, Name, Markenzeichen oder Handelsmarke, das dazu dient, konkurrierende Produkte oder Dienstleistungen zu unterscheiden.
  • Ein Name, der dazu dient, ein Produkt von der Konkurrenz zu unterscheiden. (Das kann für ein einzelnes Produkt, eine ganze Produktlinie oder sogar ein Unternehmen zutreffend sein.)
  • Ein Name oder ein Symbol das dazu dient, um Waren oder Dienstleistungen des Verkäufers zu identifizieren und sie von denen der Wettbewerber zu unterscheiden.

Beispiel: Compaq

Hersteller:
  • Ein Unternehmen, das ein Produkt herstellt

Beispiel: HP

6. Modellnummer und Teilenummer

Wenn Ihr Produkt eine Modell- und / oder Teilenummer hat, kann die Nennung derselben möglicherweise entscheidend sein, Kunden dabei zu helfen, sicherzustellen, dass sie das richtige Produkt gefunden haben. Diese Informationen beeinflussen sowohl die Suche auf Amazon als auch die Suche auf externen Suchmaschinen. Wenn Ihr Produkt keine Modell- und / oder Teilenummer hat, müssen diese nicht extra anlegen.

7. Lieferumfang

Listen Sie alles auf, was der Kunde erhält, wenn er Ihr Produkt kauft, einschließlich des Hauptproduktes. Wenn der Kunde genau weiß, was er erhält, wenn er Ihr Produkt bestellt, dann sind nachfolgende Enttäuschungen auf Seiten des Kunden, wenn er Ihr Produkt erhält, zumindest für diesen Teil ausgeschlossen. Allein aus diesem Grund sollten Sie unbedingt Informationen über den Lieferumfang bereitstellen.

Zum Schluss

Amazon Grundlagen: Produktlistungen.

Wenn Sie die Grundlagen für Produktlistungen auf der Amazon Produktdetailsite beherzigen und als Teil Ihrer Amazon Strategie verstehen, anlegen, umsetzen und kontinuierlich verfolgen, dann unterstützen Sie die Optimierung und Verbesserung des Einkaufserlebnisses für Ihre Amazon Kunden, erhöhen die SEO Werte für Ihre Produkte auf Amazon (und externen Suchmaschinen) und steigern Ihre Verkäufe infolge besserer Produktdatenqualität. Und durch eine bessere Produktdatenqualität Ihrer Produktlistungen verbessern Sie entsprechend Ihre Umsatzzahlen und die Auffindbarkeit Ihrer Produkte auf Amazon (und externen Suchmaschinen) ganz automatisch.

Für weitere Informationen und Details zum Thema Produktlistungen loggen Sie sich entsprechend in Ihr AVC Konto ein. Anschließend navigieren Sie zum Ressourcenzentrum (Resource Center) und laden sich das Lieferantenhandbuch (Vendor Manual) herunter. Oder Sie benutzen das Hilfecenter, dort finden Sie alle Richtlinien, die Sie berücksichtigen sollten.

Sofern Sie als Händler auftreten, loggen Sie sich für weitere Informationen und Details zu Produktlistungen bei Amazon entsprechend in Ihr ASC Konto ein. Anschließend benutzen Sie die Hilfe. Dort finden Sie alle Richtlinien, die Sie berücksichtigen sollten.

Oder kontaktieren Sie mich, um zu sehen, ob es etwas gibt, das ich tun kann, das Sie bei der Erreichung Ihrer Unternehmensziele unterstützt.

Was sind Ihre Erfolgsfaktoren, wenn es um Produktlistungen auf der Amazon Produktdetailsite geht?


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Erfolg mit Amazon?

Ich helfe Marken, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Die einzige Frage ist, auch Ihrer Marke?

Amazon Navigator Alexander

Alexander hilft Marken und Herstellern, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Mehr erfahren >

Alexander auf TwitterAlexander auf LinkedIn

Amazon Hilfe nötig?

Wenn Sie Hilfe bei den Amazon Themen brauchen, über die ich hier schreibe und bei meinen Mandanten erfolgreich umsetze, dann kommen Sie mit mir ins Gespräch.

Erfolg mit Amazon?

Ich helfe Marken, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Die einzige Frage ist, auch Ihrer Marke?

Top