Wie Sie Ihr AVC Konto effektiv verwalten

Die erfolgreiche Pflege eines AVC Kontos (AVC, Amazon Vendor Central) ist selbst für große Marken von enormer Bedeutung. In der Tat handelt es sich hierbei um einen fortlaufenden Prozess, wenn Sie Ihr AVC Konto bei guter Gesundheit und optimaler Leistungsfähigkeit halten wollen. Obwohl Amazon viele Aufgaben für Sie übernimmt, wie etwa Verkauf, Versand, Preisgestaltung, Kundenservice und sogar Kundenretouren, bedeutet dies jedoch nicht, dass für Sie nichts weiter zu tun wäre.

Sind Sie zum Verkauf über das Vendor Program eingeladen, dann wählt Sie Amazon nicht nur wegen des Potentials Ihrer Marke und für Ihr Fairplay auf dem Marketplace aus (Amazon bevorzugt Marken, die in der Vergangenheit hohe Umsätze erzielt haben und dabei die Regeln befolgten). Außerdem ist Ihnen nun eine hervorragende Gelegenheit geboten, Ihr Geschäft enorm zu steigern. In einem früheren Beitrag habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie herausfinden könnten, ob das Vendor Program das Richtige für Ihr Geschäft ist oder nicht. Wenn Sie sich entschlossen haben, an Bord zu gehen, ist es an der Zeit, sich näher mit dem zu befassen, was für den erfolgreichen Betrieb eines AVC Kontos erforderlich ist.

AVC Konto kontinuierlich überwachen

Da Amazon viele Aspekte auf dem Marketplace übernimmt, haben Sie mehr Zeit und Ressourcen, um sich auf andere wichtige Aspekte Ihres AVC Kontos zu konzentrieren, wie z. B. das Überwachen der operativen Leistungsfähigkeit Ihrer Marke, die Optimierung Ihrer Produktdetailsites, die Auseinandersetzung mit Trittbrettfahren Ihrer Produkte und schließlich das Management von Kundenrezensionen.

Um sicher zu gehen, dass Sie immer über diese und andere Variablen Bescheid wissen, folgen Sie meiner Liste der empfohlenen täglichen und wöchentlichen Aufgaben für Ihr AVC Konto:

AVC Konto: Tägliche Aufgaben

1. Überprüfen Sie alle neuen Bestellungen.
Um auf diese Übersicht zuzugreifen, navigieren Sie in Ihrem AVC Konto zu Bestellungen (Orders) und wählen Bestellungen verwalten (Purchase Orders).

2. Überprüfen Sie auf unvollständige Lieferungen (Incomplete shipments) oder möglicherweise ausstehende Lieferungen (pending Shipments).

3. Überprüfen Sie die Site Hochgeladene Produkte anzeigen (View Product Submissions).
Hier verfolgen Sie den Genehmigungsstatus neuer Produkte.

4. Überprüfen Sie Operative Performance (Operational Performance) auf etwaige Probleme.
Um auf dieses Dashboard zuzugreifen, bewegen Sie den Mauszeiger in Ihrem AVC Konto über die Registerkarte Zahlung (Payments) und wählen Operative Performance (Operational Performance). Anschließend erhalten Sie Zugriff auf eine Historie von Ausgleichszahlungen und Summen für die Dauer eines Kalenderjahres.

5. Prüfen Sie, ob neue Ausgleichszahlungen vorliegen.
Hierbei handelt es sich um Gebühren, die von Ihren Zahlungen abgezogen werden, weil Sie die von Amazon festgelegten Compliance-Standards nicht einhalten, z. B. das Nichtsenden von Routing-Requests für Paketsendungen oder wenn Sie Ihre Artikel falsch verpacken. Es gibt aktuell sechs Arten von Ausgleichszahlungen, die sich jeweils auf einen bestimmten Aspekt Ihres Kontos beziehen: Versandvorbereitung (Preparation), Bestellungen (Purchase Orders (POs)), Versandvorabmitteilung (Advanced Shipment Notification (ASN)), Anlieferung (Delivery), Vereinnahmung (Receive), Direktbelieferung (Direct Fulfillment).

6. Überprüfen Sie den Status bestehender Widersprüche (Disputes).
Um auf diese Funktion zuzugreifen, navigieren Sie in Ihrem AVC Konto zu Berichte (Reports) -> Operative Performance (Operational Performance) und wählen Liste der Verstöße anzeigen (View defect list).

7. Überprüfen Sie das Fallprotokoll (Case log).
Dort verfolgen und verwalten Sie die Kontakttickets, die Sie über das Formular Kontaktieren-Sie-Uns an den Kundensupport übermittelt haben.

8. Überprüfen Sie etwaige Marketingempfehlungen.
Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Amazon Advertising bspw. Werbekonsole (ehemals Amazon Marketing Services, AMS) verwenden. In diesem Fall sollten die Marketing-Empfehlungen (Marketing recommendations) täglich überwacht und aktualisiert werden, abhängig von der Leistung der Kampagnen und Ihren Marketingzielen.

AVC Konto: Wöchentliche Aufgaben

Übrigens, ich kann Ihnen zeigen, was die verschiedenen Werbemöglichkeiten bei Amazon bedeuten. Und wenn Sie mehr über die Vorteile von Amazon Advertising und die Verwendung der verschiedenen Anzeigentypen erfahren wollen, buchen Sie eine Beratung.

1. Überprüfen Sie die Kennzahlen zu Umsätzen und Retouren sowie die Lagerbestände.

2. Zusammenfassung der Kundenrezensionen (Reviews) und Fragen und Antworten (Questions and answers).

3. Überprüfen Sie Ihre bestätigten Bestellungen (Purchase Orders).
Stellen Sie sicher, dass die übermittelten und bestätigten Mengen mit der Anzahl der empfangenen Einheiten übereinstimmen.

4. Überprüfen Sie mögliche Probleme mit Rechnungen.

5. Überprüfen Sie Rücksendungen (Returns).
Navigieren Sie hierfür in Ihrem AVC Konto entsprechend zu Bestellungen (Orders) und Rücksendungen (Returns).

6. Überprüfen Sie Ihre Produktdetailsites (product detail pages, PDP).
Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder, Aufzählungszeichen (Bullet Points) und Produktbeschreibungen ordnungsgemäß auf den PDPs angezeigt werden. Um dies zu überprüfen, navigieren Sie in Ihrem AVC Konto zu Berichte (Reports) -> Amazon Retail Analytics (Amazon Retail Analytics, ARA) -> Produktkatalog (Product Catalog) und prüfen anschließend jede einzelne Listung.

7. Überprüfen Sie auf Trittbrettfahrer.
Um Zugriff auf diese Informationen zu erhalten, navigieren Sie folglich zu Berichte (Reports) -> Amazon Retail Analytics (Amazon Retail Analytics, ARA) -> Produktkatalog (Product Catalog). Öffnen Sie in diesem Dashboard jede Listung und prüfen Sie, ob es auf Amazon andere Verkäufer für Ihr spezifisches Produkt gibt.

8. Überprüfen Sie den Fortschritt von Produkten Ihrer Mitbewerber hinsichtlich Anzahl Kundenrezensionen und Bewertungen.

AVC Konto: Monatliche Aufgaben

In einem jeweils monatlichen Turnus sollten Sie unbedingt die Produktlistungen Ihrer Mitbewerber prüfen und anschließend die Recherche Ihrer Suchbegriffe (Keywords) basierend auf den PPC-Ergebnissen sowie Ihren gewonnenen Erkenntnissen aktualisieren und entsprechend anpassen.

Effektives AVC Konto Management: Eine Herausforderung

Selbst etablierte Marken mit solider Markenbekanntheit könnten bei der Verwaltung ihrer AVC Konten dementsprechend in Schwierigkeiten geraten. Immer wieder sprechen mich etablierte Marken an, um beispielsweise Produkte mit negativem Markttrend wieder auf den richtigen Kurs zu bringen.

In der Regel kann ich dann Strategien entwickeln, um das AVC Konto sowie die Listungen für dieses Produkt so zu optimieren, dass Umsatzsteigerung von bis zu 70 % innerhalb weniger Monate zu erzielen sind. Dies erreiche ich durch die Optimierung des Advertisings sowie der Produktdetailsites – ohne signifikante Steigerung der Kosten für das Marketing.

Zum Schluss

Amazon Vendor Central: Effektive Kontoverwaltung (AVC Konto)

Amazon bietet auf jeden Fall wenig Anleitung für Marken, die direkt an Amazon verkaufen (oder dies planen) und das Vendor Program nutzen. Daher ist nicht verwunderlich, dass Marken damit kämpfen herauszufinden, wo denn am besten anzufangen sei.

Die in diesem Beitrag aufgeführten täglichen und wöchentlichen Hinweise könnten Ihnen daher helfen, Ihr AVC Konto auf dem Laufenden zu halten. Wenn Sie sich jedoch wirklich mit dem Vendor Program und Amazon Advertising vertraut machen möchten, kommen Sie mit mir ins Gespräch.

Ich helfe dutzenden Marken die Plattformen Amazon Vendor Central (AVC), Amazon Seller Central (ASC) und Amazon Advertising (Console, DSP) zu nutzen, um ihre Reichweite und ihren Umsatz auf Amazon entsprechend zu maximieren. Demzufolge könnte ich auch Ihnen zeigen, wie Sie die Präsenz Ihrer Marke auf Amazon nachhaltig steuern, optimieren und verwalten.

Ja, es ist mühselig und langwierig sich all dieses spezielle Expertenwissen anzueignen, um schließlich mit Amazon Vendor Central erfolgreich zu sein. Kurzum, fordern Sie noch heute Ihre Beratung an.

Und was ist Ihr Tipp, ein AVC Konto erfolgreich zu betreiben?


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Erfolg mit Amazon?

Ich helfe Marken, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Die einzige Frage ist, auch Ihrer Marke?

Amazon-Navigator: Alexander

Alexander hilft Marken und Herstellern, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Mehr erfahren >

Alexander auf TwitterAlexander auf LinkedIn

Amazon-Hilfe nötig?

Wenn Sie Hilfe bei den Amazon-Themen brauchen, über die ich hier schreibe und bei meinen Mandanten erfolgreich umsetze, dann kommen Sie mit mir ins Gespräch.

Erfolg mit Amazon?

Ich helfe Marken, das Beste aus ihrer Geschäftsbeziehung mit Amazon herauszuholen. Die einzige Frage ist, auch Ihrer Marke?

Top