Manage Your Experiments: Zur Feinabstimmung von Amazon A+ Inhalt

Amazon hält für Sie als Vendor und als Seller das Werkzeug Manage Your Experiments (MYE) vor. Aber wozu sollten Sie diese Funktion einsetzen und welchen Nutzen könnten dies daraus ziehen?

Für Ihre Marke versuchen Sie, die besten Texte, Produktbilder und Module für A+ Inhalt vorzuhalten. Aber woher wissen Sie, ob Sie tatsächlich die bestmöglichen Informationen bereitstellen? Um maximale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie Daten haben, die Sie vergleichen können. Sie könnten Split-Tests durchführen. Allerdings müssten Sie dazu umständlich manuell vorgehen.

Schwierigkeiten könnte auch die notwendige Zeit bereiten, um neue Inhalte durch Amazon genehmigen zu lassen. Zudem könnten Sie eine Reihe unbewusster Faktoren übersehen. Folglich wären Ihre Ergebnisse beeinflusst oder gar verfälscht.

Mit diesem Werkzeug können Sie zwei Versionen A+ Inhalt bewerten und vergleichen. Anschließend können Sie eine Aussage treffen, welche der beiden Versionen bessere Ergebnisse liefert.

Mit Hilfe dieser Funktion könnten Sie einerseits mehr Umsatz erzielen. Andererseits könnten Sie erkennen, welche Inhalte für Ihre Marke und / oder Produkte in Zukunft am besten funktionieren könnten.

Dieses Werkzeug steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie die Markenregistrierung erfolgreich abgeschlossen haben.

Amazon-Werkzeug: Manage Your Experiments

Testen Sie Ihren A+ Inhalt, wenn Sie sich unsicher sind, welche Module Sie verwenden sollen. Oder erkunden Sie, ob Lifestyle-Bilder im Vergleich einem Produktbild vorzuziehen sind. Oder Sie fokussieren auf spezielle Inhalte, die Sie als richtig erachten.

Erste Schritte mit Amazon Manage Your Experiments

Bevor Sie starten, stellen Sie sicher, dass Sie über voneinander verschiedene A+ Inhalte verfügen. Erst auf dieser Grundlage können Sie belastbare Vergleiche anstellen. Diese A+ Inhalte müssen von Amazon genehmigt sein und Sie müssen diese Inhalte auf dieselbe ASIN anwenden.

Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihre ausgewählte ASIN für Manage Your Experiments berechtigt ist. Ihre ASIN ist berechtigt, wenn sie zu Ihrer Marke gehört und in den letzten Wochen genügend Datenverkehr (Kundenbesuche) auf sich vereinen konnte.

Damit Amazon Ihre beiden Versionen A+ Inhalt auswerten kann, ist eine ausreichende Datenmenge erforderlich. Diese notwendige Datenmenge können Sie nur mit besucherstarken ASINs herstellen.

Sobald Ihre beiden A+ Inhalte genehmigt sind, müssen Sie ein Experiment erstellen. Navigieren Sie dazu in Ihrem Seller Central Konto oder Ihrem Vendor Central Konto zu Manage Your Experiments (Ihre Experimente verwalten) und klicken Sie auf Neues Experiment erstellen wählen den gewünschten Experiment Typ.

Das Erstellen Ihres Experiments ist selbsterklärend und einfach. Sie müssen sich nur über den A+ Inhalt, den Sie vergleichen möchten, und die Dauer des Experiments im Klaren sein.

Interpretation der Ergebnisse aus Manage Your Experiments

Sobald das Experiment abgeschlossen ist, können Sie die Ergebnisse überprüfen und sehen, welcher A+ Inhalt zu mehr Verkäufen geführt hat. Amazon aktualisiert Ihre Ergebnisse einmal pro Woche, um Ihnen eine Vorschau der bisherigen Leistung zu präsentieren.

Wichtiger Hinweis: Bewahren Sie sich davor, übereilte Schlüsse ziehen zu wollen. Vermeiden Sie, zukünftige Entscheidungen auf Ergebnisse zu stützen, bevor das Experiment abgeschlossen ist. Die Ergebnisse können sich immer im Laufe der Zeit ändern.

Die Ergebnisse sind kumulativ und konzentrieren sich auf den Absatz. Amazon nimmt dann diese Daten und entscheidet, welche Version ihrer Meinung nach der Gewinner ist und wie zuversichtlich sie mit ihrer Entscheidung sind.

Zum Beispiel könnten sie eine Konfidenzrate von 80 Prozent haben. Dies würde bedeuten, dass Amazon zu 80 Prozent davon überzeugt ist, dass die ausgewählte Version des A+ Inhalts bessere Ergebnisse liefert.

Wie Amazon seine Konfidenzraten berechnet, ist ziemlich komplex. Wenn Sie genauere Details wünschen, können Sie zum Seller Central Hilfebereich Experimentergebnisse navigieren. Als Vendor konsultieren Sie die Hilfeseiten unter Marketing und Werbeaktionen > Ihre Experimente verwalten > Experimentergebnisse.

Einige Experimente können eine unglaublich niedrige Konfidenzrate aufweisen oder nicht schlüssig sein. Dies kann passieren, wenn die Varianten inhaltlichen zu eng beieinander lagen, sich nicht auf das Kundenverhalten auswirkten oder nicht genügend Traffic (Datenverkehr alias Kundenaufkommen) für eine solide Analyse vorhanden war.

Unschärfen können auch dann auftreten, wenn Ihre vorgenommenen Änderungen für den Kunden möglicherweise nicht von Bedeutung sind.

Um ein genaueres Ergebnis zu erhalten, weist das Werkzeug Manage Your Experiments den Amazon-Kunden bei der Aufteilung der beiden Versionen nach dem Zufallsprinzip eine Ansicht zu. Die Amazon-Kunden sehen diesen A+ Inhalt nur für die Dauer des Experiments, solange sie unter demselben Konto angemeldet sind.

Zum Schluss

Manage Your Experiments: Ihren Amazon A+ Inhalt präzise Abstimmen.

Damit Amazon eine zuversichtliche Einschätzung abgeben kann, stellen Sie sicher, dass es deutliche Unterschiede in den von Ihnen vorgeschlagenen Versionen A+ Inhalt gibt.

Bedenken Sie immer, dass Sie mit Ihrem A+ Inhalt das Kundenverhalten in Richtung Abverkauf beeinflussen möchten.

Holen Sie das Beste aus Ihren Experimenten heraus

Es könnte für Sie verlockend spannend sein, die Ergebnisse aus Ihrem Manage Your Experiments zu sehen. Stellen Sie dennoch sicher, dass Sie keinesfalls zu reaktiv sind. Lassen Sie den Test die geplante Dauer durchlaufen. Selbst wenn die Ergebnisse stark auf eine Version gewichtet sind.

Erwägen Sie zudem, mehrere Experimente durchzuführen, um einen breiteren Datensatz zu erhalten, bevor Sie konkrete Entscheidungen und Änderungen treffen.

Was ist Ihr Tipp zu dem Amazon Werkzeug Manage Your Experiments?

Seit 2014 trägt das Centrum für Digitales Handeln (CfDH) mit seinem Gründer Alexander Dominguez dazu bei, das Geschäft von Unternehmen im digitalen Umfeld einfacher zu gestalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert